Osteopathie & Bewegungstherapie für Haus- und Kleintiere

Sanftes Herangehen kombiniert mit osteopathischen Techniken behandelt den gesamten Körper Ihres Tieres, auch das gehört zum tierärztlichen Angebot von VetTrust und kommt einem Hund oder einer Katze ebenso zugute wie einem Zwerghasen oder Nagetieren.

Termin buchenTermin buchen

Osteopathie

Osteopathie: Die Kunst des bewussten Abtastens


Osteopathie basiert auf der Kunst des Abtastens, dabei untersucht man den gesamten Organismus eines Haustieres. Das sanfte Verfahren stellt das Gleichgewicht auf allen funktionellen Ebenen wieder her und fördert die Mobilität von Geweben.

Die ausgebildete Tierosteopathinnen und Laserakupunkteurinnen ergänzen bei VetTrust das Behandlungsspektrum für Hunde, Katzen und andere Kleintiere ideal. Möchten Sie mehr über die Osteopathie für Kleintiere erfahren, dann kontaktieren Sie uns noch heute.

Termin buchenTermin buchen

Häufige Fragen an unsere Tierärzte

Wie funktioniert Osteopathie bei Hunden, Katzen, Nager und anderen Haustieren?

Bei der Osteopathie bei Haustieren, wie auch beim Menschen, gelten folgende vier grundlegende Prinzipien:

  1. Struktur und Funktion hängen immer voneinander ab. Ein Hund mit zu langen Krallen kann weder optimal abrollen noch auffussen und bekommt nicht nur beim Rennen Probleme.

  2. Der Körper ist eine Einheit, in der alle Strukturen und Funktionen eng zusammenspielen. Verändert sich ein Körperbereich, zieht ein anderer nach.

  3. Der Körper kann sich selber heilen – vorausgesetzt, die verlorene Beweglichkeit der Strukturen wird behoben.

  4. Es gilt die arterielle Regel. Sie besagt, dass Körperzellen und -gewebe nur dann voll funktionsfähig sind, wenn die Zu- und Ableitung vom Blut und der Abfluss der Lymphe intakt sind.

Wer bietet Osteopathie für Haus- und Kleintiere an?

Natalie Niquille bringt umfangreiches Wissen mit und betrachtet Tiere so einfühlsam wie ganzheitlich. Für sie sind Körper, Geist und Seele eine Einheit, die als Ganzes beurteilt und behandelt werden müssen. Um die Ursachen von Erkrankungen zu finden und den Tieren optimal zu helfen, nimmt sie sich viel Zeit – für Patienten wie für Tierhalter.

Insgesamt bieten wir ist Osteopathie für Hunde, Katzen und andere Haustiere in unserer Kleintierpraxis Zug und Au sowie in der Tierklinik Basel in Münchenstein an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um einen Termin zur Osteopathie für Ihr Haustier zu buchen und mehr über diese Art der Therapie zu erfahren.

Bei welchen Beschwerden kann Osteopathie meinem Haustier helfen?

Osteopathie/Bewegungstherapie kann Haustieren bei folgenden Krankheiten, Beschwerden und medizinischen Problemen helfen:

  • Muskelverspannungen, Verklebungen oder Verletzungen

  • Operationen (z. B. Kreuzbandriss, Bandscheibenvorfall)

  • Muskel-, Sehnen- und Bändererkrankungen

  • Erkrankungen der Wirbelsäule (z. B. Arthrose, Bandscheibenvorfall)

  • Lähmungen

  • Wundheilungsstörungen oder Narben

  • Ödeme und Schwellungen

  • neurologischen Erkrankungen

Beliebtes Tierwissen

Tierisch viel Neues erfahren: Abonnieren Sie unseren Newsletter


Bleiben Sie jederzeit informiert. Wir lassen Sie regelmässig wissen, was die Welt der Haustiere bewegt und welche Neuheiten Sie bei VetTrust erwarten. Lesen Sie Wissenswertes, Praktisches, Hilfreiches und Überraschendes – mit viel Hintergrundwissen.

*Felder bitte ausfüllen. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Cookies

Auf dieser Website verwenden wir Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren