Neu
Ab sofort bieten wir die digitale Sprechstunde per Video-Call an – bequem von zu Hause!
Mehr erfahrenMehr erfahren

Komplementärmedizin zur Behandlung von Haustieren

Wenn sich Schul- und Komplementärmedizin ergänzen, können Tiere individuell und ganzheitlich behandelt werden – immer auf der Basis einer gründlichen Diagnostik mit Kenntnissen der körperlichen Zusammenhänge und Krankheiten.

Termin buchen

Komplementärmedizin

Ausgewiesene Expertin der Komplementärmedizin für Tiere


Dank dem ganzheitlichen Behandlungskonzept unserer tierärztlichen Expertin Dr. Claudia Loretz können schulmedizinische Massnahmen optimal ergänzt werden. Die erfahrene Tierärztin von VetTrust ist Inhaberin von Fähigkeitsausweisen in Phytotherapie und Homöopathie der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST).

Termin buchen

Häufige Fragen an unsere Tierärzte

Wann ist Phytotherapie für mein Haustier sinnvoll?

Chevron Icon

Mit Physiotherapie, der Heilbehandlung mit pflanzlichen Substanzen, therapiert Claudia Loretz insbesondere Hautprobleme, Wunden und Verdauungsstörungen, aber auch chronische Schmerzen oder Atemwegsprobleme. Die Misteltherapie kann eine Tumortherapie wertvoll unterstützen.

Wann setzt man Homöopathie bei Tieren ein?

Chevron Icon

Homöopathie nutzt die Tierärztin bei chronischen Erkrankungen wie Allergien, Verhaltens- oder Verdauungsstörungen. Für eine erfolgreiche Behandlung dieser komplizierten und oft sehr lange bestehenden Erkrankungen bietet Claudia Loretz homöopathische Konsultationen an. Die erste Sitzung dauert in der Regel rund eine Stunde, um das richtige Mittel auszuwählen, sind mindestens ein bis zwei weitere Stunden nötig. Gewisse Akuterkrankungen lassen sich aber auch sehr gut ohne intensive Aufarbeitung des Falles effektiv und teils mit einer einzigen Gabe von homöopathischen Globuli therapieren – z. B. Bienenstiche oder akute Verdauungsstörungen.

Wie helfen Schüssler-Salzen bei meinem Hund, Katze oder anderem Haustier?

Chevron Icon

Bei chronischen Krankheiten wie Allergien, Nieren- oder Gelenkproblemen können Tiere auch mit Schüssler-Salzen unterstützt werden. Diese Präparate aus Mineralsalzen werden ebenfalls homöopathisch dosiert.

Zur nächsten Tierarztpraxis ist es nur ein Katzensprung

Beliebtes Tierwissen

VetTrust AG

Hund und Katze in Corona-Zeiten

Die Vorsorge von Tieren ist auch in Corona-Zeiten sehr wichtig, und gerät bei so manchen Tierbesitzern in Vergessenheit. Wir klären Sie auf, Vorsorge ist Fürsorge.

VetTrust AG

Meine Katze niest und mein Hund hat Juckreiz – haben sie Heuschnupfen?

Bei Menschen sind Allergien ein grosses Thema – immer mehr davon werden diagnostiziert. Und sie kommen auch bei unseren Haustieren vor.

VetTrust AG

Flöhe und Zecken – das muss nicht sein!

Tröstlich ist das Wissen, dass Parasiten, die auf der Haut und im Fell unserer Haustiere leben, in aller Regel nicht auf den Menschen übergehen und auch keine Krankheiten auf diesen übertragen.

VetTrust AG

Hund und Katze in Corona-Zeiten

Die Vorsorge von Tieren ist auch in Corona-Zeiten sehr wichtig, und gerät bei so manchen Tierbesitzern in Vergessenheit. Wir klären Sie auf, Vorsorge ist Fürsorge.

Tierisch viel Neues erfahren: Abonnieren Sie unseren Newsletter


Bleiben Sie jederzeit informiert. Wir lassen Sie regelmässig wissen, was die Welt der Haustiere bewegt und welche Neuheiten Sie bei VetTrust erwarten. Lesen Sie Wissenswertes, Praktisches, Hilfreiches und Überraschendes – mit viel Hintergrundwissen.

*Felder bitte ausfüllen. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Cookies

Auf dieser Website verwenden wir Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren